Wir feiern 20 Jahre Lapp Austria

Am 02.01.1995 nahm die Lapp Austria GmbH in Linz mit damals 3 Mitarbeitern ihre Geschäftstätigkeit auf. Und heute, 20 Jahre später, zählt sie mehr als 60 Mitarbeiter, die sich täglich mit bestem Engagement, Wissen und Service um ihre Kunden kümmern.

 

20 Jahre Lapp in Österreich, ein Grund zum Feiern!
Am 18. Juni 2015 wurde das Jubiläum in der Logistikhalle in Linz gebührend mit rund 250 Gästen begangen. Unter den Gästen waren neben der kompletten Lapp Austria Belegschaft Abgesandte der Lapp Gesellschaften aus 10 verschiedenen Nationen Europas sowie Vertreter aus Politik und Wirtschaft.

Neben Wirtschaftslandesrat Dr. Strugl nahmen Bürgermeister Klaus Luger, Dr. Kalliauer, Präsident der Oberösterreichischen Arbeiterkammer, von der WKOÖ  Obmann Mag. Schobesberger und Bezirksstellenleiter Dr. Denk sowie Frau Stadträtin Wegscheider die Einladung an.

 

Die Familie Lapp, vertreten durch den Sohn des Firmengründers und Vorstandsvorsitzenden der Lapp Holding AG, Andreas Lapp und seinem Neffen Matthias Lapp (Manager Export der U.I. Lapp GmbH) gratulierten voller Stolz Klemens Dolzer (GF Lapp Austria GmbH) und seinem Team. Andreas Lapp würdigte die hohen Leistungen der österreichischen Gesellschaft trotz der bestehenden wirtschaftlich angespannten Situation. Neben der deutschen Firmenzentrale ist die Lapp Austria GmbH das zweiterfolgreichste Unternehmen in Europa.

 
Besonders hob Andreas Lapp die hohe Motivation des gesamten Teams der Lapp Austria GmbH hervor.

 

Für Gänsehaut sorgte der stimmgewaltige Tenor Pedro Velázquez Díaz bei der Eröffnung der Feierlichkeiten mit der Arie "Nessun Dorma".

Durch den Abend führte die bezaubernde Moderatorin Silvia Schneider, die mit ihrem Witz und Charme das gesamte Publikum begeisterte.

Entsprechend der Lapp Tradition nahm Andreas Lapp die Geburtstagsfeier zum Anlass, um langjährige Mitarbeiter mit der Lapp Ehrennadel auszuzeichnen.

Als Überleitung zum geselligen Beisammensein mit Musik und Tanz verzauberte der großartige und preisgekrönte Michael Late, der Magier in Lederhosen, das Publikum mit seinen verblüffenden Illusionen und seiner urigen Performance.

Urig war es auch in der Bierbar des Biersommelier-Weltmeisters Karl Schiffner, der in einer umgebauten WAB Bierköstlichkeiten aus der ganzen Welt vorstellte.

 

Die Gäste fühlten sich sichtlich wohl und feierten bis in die Nacht hinein.