UNITRONIC® BUS HEAT 6722

Keine Leitung wie jede andere

Konzipiert in Hinblick auf Nutzfahrzeuge wie Feuerwehrautos, ist die neue robuste UNITRONIC® BUS HEAT 6722 bestens geeignet für die Anwendung in Feldbus-Systemen, Fahrzeugaufbauten und für Einsätze im Fahrgastraum. Sie erweitert das Angebot der UNITRONIC®-Datenleitungen.

Bei der UNITRONIC® BUS HEAT 6722 handelt es sich um eine Datenleitung nach CAN-Bus-Standard, die speziell für Fahrzeugaufbauten geeignet ist. Rund 250.000 neue Nutzfahrzeuge, wie Feuerwehrautos oder Räumfahrzeuge,  werden jedes Jahr in Deutschland neu zugelassen. Viele von ihnen haben Aufbauten, bei denen häufig CAN-Bus (Controller Area Network) zum Einsatz kommt. Mit der UNITRONIC® BUS HEAT 6722 gibt es jetzt für diese Anwendung eine angepasste Leitung. Diese trotzt Öl, Benzin, Diesel, Schmierstoffen, UV-Licht und auch Wind und Wetter. Zudem ist sie nach DIN/ISO 6722 Klasse B temperaturbeständig von -40 bis +105 Grad Celsius.

Die Eigenschaften und Vorteile auf einen Blick:

  • Mantel nach Zertifizierung ECE R118 aus Spezialpolyurethan
  • Aufbau der Adern als Sternvierer
  • Besonders geringer Durchmesser
  • Enge Biegeradien möglich
  • Ideal für bewegte Anwendungen (z. B. ausziehbare Feuerwehrleiter)
  • Vier verschiedene Varianten mit Aderquerschnitten von 0,25-0,75 mm²

 Weitere Informationen: