ÖLFLEX® SERVO 7DSL

Kapazitätsarme Hybrid-Servoleitung mit PVC-Mantel für feste Verlegung - zertifiziert für Nordamerika

ÖLFLEX® SERVO 7DSL - Hybrid-Servoleitung für fest verlegten Einsatz mit UL/cUL AWM.

  • Passend für SCS open link und ACURO®link
  • Passend für Hiperface DSL® Motor-Feedback-Systeme
  • EMV-konform

Störsignale Ölresistent

CE RU C_RU EAC Fire

Artikelnummer Aderzahl und mm² je Leiter Außendurchmesser [mm] Kupferzahl kg/km Gewicht kg/km Basiseinheit Preis (Basispreis)
Hybridleitungen für feste Verlegung
1023290
4 G 1,5 + (2 x 22AWG) 11.2 110 194
1023291
4 G 2,5 + (2 x 22AWG) 12.6 148 253
1023292
4 G 4 + (2 x 22AWG) 14 208 332
1023293
4 G 1,5 + (2 x 1,0) + (2 x 22AWG) 13.2 140 250
1023294
4 G 2,5 + (2 x 1,0) + (2 x 22AWG) 14 185 285
1023295
4 G 4 + (2 x 1,0) + (2 x 22AWG) 15.8 248 390

Nutzen

  • Nur eine Verbindungsleitung zwischen Frequenzumrichter und Motor-Feedback-System. Anstelle der Geberleitung übernimmt ein integriertes DSL-Paar die Signalübertragung.
  • Reduzierter Verkabelungsaufwand und geringere Anschlusskosten
  • Raum- und Gewichtseinsparung durch hybrides Leitungsdesign
  • Multinorm-Zertifizierung reduziert die Teilevielfalt und spart Kosten
  • Einfache Installation

Anwendungsgebiete

  • Für feste Verlegung und gelegentlich bewegten Einsatz
  • Anwendungen in der elektrischen Antriebstechnik
  • Verbindungsleitung zwischen Servoregler und Motor
  • Für die Verwendung in Montage- und Bestückungsautomaten
  • Speziell im Nassbereich von Werkzeugmaschinen und Transferstraßen

Produkteigenschaften

  • Maximale DSL Übertragungslänge: 100m
  • Flammwidrigkeit:
    UL/CSA: VW-1, FT1
    IEC/EN: 60332-1-2
  • Ölbeständig
  • Kapazitätsarme Konstruktion
  • EMV optimiertes Design

Norm-Referenzen / Zulassungen

  • USA: UL AWM Style 2570
    Kanada: cUL AWM Style I/II A/B FT1
  • UL File No. E63634

Aufbau

  • Feindrähtiger, blanker Kupferleiter (Leistungsadern und Steuerpaar) bzw. 7-drähtiger, verzinnter Kupferleiter (Signalpaar)
  • Aderisolation: Polypropylen (PP)
  • Artikelindividuelle Ausführung: Leistungsadern ohne bzw. mit einem separat geschirmten Steuerpaar und einem DSL-Signalpaar gemeinsam verseilt
  • Kupfergeflecht, verzinnt
  • Mantel aus PVC, orange (ähnlich RAL 2003)

Klassifikation ETIM 5

  • ETIM 5.0 Class-ID: EC000104
  • ETIM 5.0 Class-Description: Steuerleitung

Klassifikation ETIM 6

  • ETIM 6.0 Class-ID: EC000104
  • ETIM 6.0 Class-Description: Steuerleitung

Ader-Ident-Code

  • Leistungsadern: schwarz mit Aufdruck
    U/L1/C/L+; V/L2; W/L3/D /L-; GN/GE Schutzleiter
  • Signalpaar: weiß, blau
    Steuerpaar (optional): schwarz mit Ziffern 5 + 6

Leiteraufbau

  • Feindrähtig nach VDE 0295 Klasse 5/
    IEC 60228 Class 5
  • DSL-Paar: 7-drähtig

Mindestbiegeradius

  • Für flexiblen Einsatz:
    15 x Außendurchmesser
  • Fest verlegt: 5 x Außendurchmesser

Nennspannung

  • Leistungs- und Steueradern:
    IEC: U0/U: 600/1000 V
    UL: 1000 V
    Signalpaar: 300 V

Prüfspannung

  • Leistungs- und Steueradern: 4 kV
    Signalpaar: 1kV

Schutzleiter

  • G = mit Schutzleiter GN/GE

Temperaturbereich

  • Bewegt: -5°C bis +70°C
    (UL: +80°C)
  • Fest verlegt: -40°C bis +70°C (UL: +80°C)

  • Wenn nicht anders spezifiziert, handelt es sich bei allen dargestellten Werten zum Produkt um Nennwerte. Weitere Wertangaben, wie z.B. Toleranzen erhalten Sie - soweit verfügbar und zur Veröffentlichung freigegeben- auf Anfrage.
  • Unsere Standardlängen finden Sie unter: www.lappkabel.de/kabel-standardlaengen
  • HIPERFACE DSL® ist ein registriertes Warenzeichen der SICK AG, ACURO®link und SCS open link sind registrierte Warenzeichen der Hengstler GmbH
  • Die Fotografien und Grafiken sind nicht maßstäblich und keine detailgetreuen Abbildungen der jeweiligen Produkte.
  • Bei den Preisen handelt es sich um Nettopreise ohne Zuschläge und MwSt. Verkauf nur an Firmenkunden.